Skip to main content

Erdbeeren

rote Köstlichkeit Unsere Sammelnussfrucht

Botanisch heißt die Sammelfrucht Fragaria und gehört zur Familie der Rosengewächse – Rosaceae. Die roten, süßen Beeren sind botanisch gesehen eigentlich eine Sammelfrucht. Das rote Fruchtfleisch ist nur eine Scheinfrucht, während die eigentlichen Früchte der Erdbeere die kleinen gelben Körner an der Oberfläche der Sammelfrucht sind. Die kleinen gelben Körner sind die eigentlichen Einzelfrüchte der Erdbeere – auch Nüsschen genannt.

Erntezeit

Die Haupterntezeit der Erdbeeren ist im Juni und Juli. Ab Anfang Mai haben wir Erdbeeren aus hiesigen Anbau, die Saison der roten süßen Früchte geht bis Mitte August. In dieser Zeit finden Sie die süßen Früchte bei uns im Hofladen sowie in unseren Obst- und Gemüsekisten.

Gesundheitswert

Die Früchte bestehen aus 90 Prozent Wasser. Insgesamt gilt – je mehr Sonne, desto höher der Gehalt an Fruchtsäuren, Fruchtzucker und Aromastoffen. Dies wiederrum bedeutet mehr Geschmack. Erdbeeren liefern mehr Vitamin C als Orangen, auch beachtliche Mengen an Vitamin K, Folsäure, Biotin und Pantothensäure stecken in den Früchten der Erdbeeren.

Heilwirkung

Erdbeeren sollen:

  • das Lungenkrebsrisiko senken
  • eine positive Wirkung auf Blutarmut haben
  • die Nierentätigkeit aktivieren

Verwendungszweck

Die süßen Erdbeeren harmonieren hervorragend mit anderen Obstkulturen wie Himbeeren, Stachelbeeren und Brombeeren. Aber auch als Zutat für den Blattsalat mit Radieschen und Rucola sind die Beeren ein echtes Geschmackshighlight. Selbstverständlich passen Erdbeeren zu Cremes, Quarkspeisen, Eis oder Smoothies. Auch auf Kuchen und im Obstsalat mit Heidelbeeren passen die Früchte hervorragend.

Das könnte Sie auch interessieren:

Heidelbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren