Skip to main content

Schwarzwurzeln

Schwarz wie Ebenholz ...weiß wie Schnee

Als Spargel des Winters wird die Schwarzwurzel bezeichent. Schwarzwurzeln kommen ursprünglich aus dem Mittel-, bis südeuropäischen Raum und gehören wie Haferwurzeln, Topinambur, Cardy, Endiviensalat und Beifuß zur Familie der Korbblütengewächse- Asteraceae.

Saison

Schwarzwurzeln gehören wie Feldsalat, Palmkohl, Rote Bete und Rotkohl zu unseren Winterkulturen. Die Ernte der 20 bis 30cm langen Wurzeln beginnt Ende September und geht dann bis in den Februar hinein. In dieser Zeit finden sind die Wurzeln bei uns im Hofladen sowie in unseren Obst- und Gemüsekisten hiesig.

Gesundheitswert

Schwarzwurzeln sind ein leicht verdauliches Feingemüse, mit sehr hohem Nährwert. Sie enthalten wie Haferwurzeln einen hohen Gehalt an Trockensubstanz, Ballaststoffen und Kohlenhydraten.

Heilwirkung

Schwarzwurzeln sollen:

  • leicht bekömmlich sein
  • leicht verdaulich sein
  • gut für Magen-Darm Diät geeignet

Verwendungszweck

Schwarz wie Ebenholz... Weiß wie Schnee. Eigenwillig und erdig wirkt die Schwarzwurzel. Doch unter der dunklen Rinde versteckt sich ein köstliches Wintergemüse. Die bis zu 30cm langen Wurzeln schmecken nussig und leicht süß.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dicke Bohnen, Pack Choi, Heidelbeeren