Skip to main content

Weißkohl enger Verwandter vom Spitzkohl

Brassica olerace var. capitata f. alba

Weißkohl stammt wie Blumenkohl, Spitzkohl und Rotkohl vom Wildkohl ab, welcher am Mittelmeer- und den Westküsten Europas wächst. Der enge Verwandte vom Spitzkohl ist ein typischstes Wintergemüse und ist bei uns ab Hof sowie in unseren Obst- und Gemüsekisten auch nur über die kalten Wintermonate hiesig.

Heilwirkung

Weißkohl soll:

  • das Immunsystem stärken
  • Blutdruck- und Blutzuckergehalt regulieren
  • den Cholesterinspiegel senken
  • das Krebsrisiko vermindern

Gesundheitswert

Brassica olerace var. capitata f. alba ist reich an Vitamin C und hat einen bedeutsamen Gehalt an bioaktiven Stoffen.

Verwendungszweck

Weißkohl ist der Klassiker für deftige Eintöpfe, frische Weißkohlsalate und leckere Sauerkraut Rezepte.