Skip to main content

Mai- & Herbstrübchen unser Frühlings-& Herbstboten

Speiserübe Mairübe und Herbstrübe

Unser Tipp: Greifen Sie zu, sollten Sie Mai- und Herbstrübchen bei uns im Hofladen entdecken. Unsere gelben, zarten Rüben bekommen Sie bei uns nur für kurze Zeit im Frühjahr und im Herbst. Mai- und Herbstrübchen stammen wohlmöglich aus dem Mittelmeergebiet, dies ist allerdings bis heute noch nicht bewiesen. Bewiesen ist das die Rübchen wie Rucola, Pak Choi, Radieschen und Blumenkohl zur großen Familie der Kreuzblütler gehört.

Saison

Die Saison der Mairübchen beginnt im Mai und geht dann bis in den Juli hinein. Die Herbsternte beginnt Mitte Oktober und geht dann bis in den November hinein. In dieser Zeit finden Sie die Rübchen bei uns im Hofladen und in unseren Obst- und Gemüsekisten.

Gesundheitswert

Wie alle Kohlsorten enthalten auch Speiserübchen beachtlichen Mengen an Vitamin C. Auch beim Gehalt an Vitamin A und K sowie an Fruchtsäuren, Senfölen, Kalium und sekundären Pflanzenstoffen kann die Rüben punkten.

Verwendungszweck

Da Speiserüben auf der Zunge zergehen, können diese wie Kohlrabi roh gegessen werden. Dünn geraspelt lassen sich aus den Rübchen leckere, leichte und schmackhafte Rohkostsalate herstellen. Gerade der leicht süßliche Geschmack der Rübchen lässt sich gut mit anderen jungen Gemüse kombinieren. Dabei können Sie das Blattgrün wie Petersilie benutzen.