Skip to main content

Fächerbrot mit Bärlauchbutter

  • 300 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 250 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 325 ml lauwarme Milch
  • 220 g weiche Butter
  • 1 ½ TL Salz
  • 40 g getrocknete Tomaten
  • 1 Bund Bärlauch
  • 100 g Butterkäse

     

    Lasst Euch mit weiteren Rezeptideen aus unseren Obst- und Gemüsekisten inspirieren.

     

    1. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln, mit Zucker bestreuen, mit etwas Milch verrühren und abgedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.
    2. Übrige Milch, 2 EL Butter und 1 TL Salz zu dem Teig geben, gut verkneten und weitere 30 Minuten gehen lassen.
    3. Tomaten in kleine Würfel schneiden.
    4. Bärlauch waschen, abtrocken lassen und in Streifen schneiden. Käse raspeln, mit Bärlauch, der übrigen Butter und dem restlichen Salz vermischen.
    5. Tomatenwürfel unter den Teig kneten und den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von etwa 40x 50cm ausrollen.
    6. Buttermischung auf dem Hefeteig verstreichen. Den Teig längs in 5 Streifen schneiden, diese ziehharmonikaförmig wieder zusammenlegen, senkrecht in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform stellen und weitere 20 Minuten gehen lassen.
    7. Inzwischen den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
    8. Das Brot im Ofen 25-30 Minuten goldbraun Backen. Anschließend aus der Form heben, auf ein Kuchengitter etwas auskühlen lassen.
    9. Lauwarm oder kalt servieren.